Pools im Döblingerbad

Freibäder

Donauinsel

Wer trotz Stadturlaub nicht auf einen Badetag verzichten will, dem bietet die 21 Kilometer lange Donauinsel pures Strandvergnügen: Hier erhöhen frei zugängliche Sand- und Kiesstrände, Sportanlagen, Restaurants und Bars den Sommergenuss. Die Donauinsel ist das beliebteste Naherholungsgebiet der Wiener und mit der U1 vom Zentrum in wenigen Minuten zu erreichen.
Weitere Informationen

Alte Donau - Gänsehäufel

An den Ufern der Alten Donau warten nicht nur nostalgische Sommerbäder, sondern auch Bootsverleihe und manch eine Restaurant-Terrasse. Beliebte Bäder sind das Strandbad Alte Donau und das Strandbad Gänsehäufel: mit Poolanlagen, drei Naturbadestränden, FKK-Abschnitt, Wellnessbereich und 226 Duschen auf 300.000 m² eines der größten Europas.

Bäder mit Aussicht

Einen herrlichen Blick auf die Stadt bieten Döblinger Bad, Schafbergbad und Krapfenwaldbad. Im Döblinger Bad laden die Liegewiesen im großen Obstgarten zum Entspannen ein. Das Krapfenwaldbad am Rand des Wienerwaldes hat das schickste Publikum. Die Anlage atmet heute noch das nostalgische Flair der 1930er-Jahre. Das Schafbergbad bietet Action für die ganze Familie.

Badeschiff

Ein Schiff im Donaukanal und darauf ein Pool: Das Badeschiff bietet die beste Möglichkeit, mitten in Wien schwimmen zu gehen. Der schwimmende Pool ist 30 Meter lang und hat bis 20 Uhr geöffnet. Zwischendurch oder danach kann man es sich im Restaurant oder an der Bar bequem machen.

Neuwaldegger Bad

Idyllisches Bad im Stil der 1920er mit vielen schönen, schattigen Bäumen. Das Buffet ist ein Geheimtipp, hier kocht die Besitzerin des Bades selbst auf.
17., Promenadegasse 58
Tram 43: Station Neuwaldegg (Endstation)

Schönbrunner Bad

Um 1900 befand sich hier eine kaiserliche Schwimmschule. Heute lockt hier eines der schönsten Sommerbäder der Stadt - eine Oase mit ruhigen Liegewiesen, Schwimmbecken, Fitness- und Wellnessbereich (Sauna) sowie einem Restaurant.

Stadionbad

Das äußerst weitläufige Stadionbad im Prater bietet mit seinen sieben verschiedenen Becken jede Menge Möglichkeiten vom Plantschen bis zum sportlichen Bahnen-Schwimmen. Mit seinen 150.000 Quadratmetern zählt es zu den größten Bäderanlagen Europas.

Außenbereich Therme Wien

Baden im Freien ist im Sommer auch in der neuen Therme Wien angesagt: Sonnenhungrige genießen ein 25 Meter langes Sportbecken, ein Solebecken und ein Quellwasserbecken mit 13 Metern Durchmesser. Beachvolleyballplatz, Boccia-Bahn, hunderte Sonnenliegen, Outdoor-Massagen und eine Sommerbar sind weitere Attraktionen.

Eine Übersicht über alle Sommerbäder in Wien finden Sie hier.

Donauinsel


1220   Wien

Alte Donau

Alte Donau
1220   Wien

Badeschiff

Donaukanal (Schwedenplatz - Urania)
1010   Wien

Schönbrunner Bad

Schlosspark Schönbrunn
1130   Wien

Stadionbad Neben dem Praterstadion / Happelstadion Ecke Meiereistraße

Meiereistraße 7
1020   Wien
Artikel bewerten

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *